Leistungen finden

Pflegezeit – Freistellung vom Arbeitsplatz

Sie stehen im Berufsleben und möchten einen Angehörigen pflegen? Dann haben Sie die Möglichkeit, sich für maximal sechs Monate freistellen zu lassen. Die Voraussetzung ist, dass Ihr Arbeitgeber mindestens 15 Mitarbeiter beschäftigt und Ihr zu pflegender Angehörige eine Pflegestufe hat.

Diese Freistellung ist unbezahlt, aber die Sozialversicherung bleibt bestehen ebenso wie der Anspruch auf eine Weiterbeschäftigung nach Ende der Pflegezeit.

Wie beantragen Sie Pflegezeit

Die Pflegezeit ist beim Arbeitgeber mindestens 10 Tage vor Inanspruchnahme schriftlich anzukündigen. Dabei sollen der gewünschte Zeitraum wie auch der zeitliche Umfang mitgeteilt werden.

Pflegezeit - bei unerwarteter Pflegebedürftigkeit

Bei einem akut eintretenden Pflegefall haben Beschäftigte das Recht, sich bis zu zehn Tage zur Organisation der Pflege unbezahlt freistellen zu lassen. Dies gilt auch für kleinere Betriebe. Allerdings muss auf Verlangen des Arbeitgebers eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden, welche die Pflegebedürftigkeit des Angehörigen bestätigt und die Notwendigkeit einer solchen Freistellung begründet.

Hinweis: Während dieser Zeit zahlt Ihnen die Pflegeversicherung des Pflegebedürftigen, eine anteilige Lohnersatzleistung (Pflegeunterstützungsgeld). 

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Contact

Carina Kühlborn

Kundenservice
  • Telefonnummer: 05661 71-1891
  • Faxnummer: 05661 71-9469
Contact

Sascha Milic

Kundenservice
  • Telefonnummer: 05661 71-1413
  • Faxnummer: 05661 71-9462
Contact

Carsten Schröder

Kundenservice
  • Telefonnummer: 05661 71-1341
  • Faxnummer: 05661 71-9441
Tags: PflegeErwachseneFamilienPreisbewusste

Anschrift
BKK B. Braun Melsungen AG
Grüne Straße 1
34212 Melsungen

Kontakt
freecall 0800 2272830
Telefax 05661 71-1899
info@bkk-bbraun.de
www.bkk-bbraun.de

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
08:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung